Sagen Startseite

SUCHMASCHINE

Landschaftssagen
Flehmüllers Eiche
Die Bremerhöhe bei Clausthal
Die Daneilshöhle im Huy
Der Güldene Mann
Der Ilsestein
Der Sargberg
Die Zwerge vom Bodetal
Die Einhornhöhle
Der Eremit und die Steinkirche
Der Freudenstein am Schloss Herzberg
Die Sage vom Gänseschnabel und dem Mönch
Die Gespenster von
der Lohmühle Ellrich
Die Goldquelle im Limbachtal
Der Hallerspring bei Aderstedt
Hans der Kühne
Der Heilige Teich bei Gernrode
Die Heimkehle und ihre Zwerge
Der Herzberger Teich
Der Hexenbrunnen
Die Hinkelsteine von Benzingerode
Die Johannisquelle bei Quedlinburg
Der Jües und der Ochsenpfuhl bei Herzberg
Der Kinderbrunnen zu Goslar
Das Königreich im Wippertal
Der Mädchenrathausplatz
Der Einsiedler in der Kelle
Der Mönch im Bodetal
Die Rabenklippen
Die Sage vom Regenstein
Die Sage von der Rehbergklippe
Die Sage vom Reißaus
Die Rhumequelle
Die Sage vom Ritter Ramm
Der Schatz in den Siebenspringen
Die Schatzsucher des Weingartenlochs
Die Scherstor-Klippen
Der Seebrunnen bei
Groß Quenstedt
Die Solequelle im Düsteren Tal
Der Tanzteich bei Niedersachswerfen
Der Taterborn
Das Teufelsbad
Das Teufelsbuch vom Kohnstein
Die Teufelsmauer
Die Teufelsmühle
Über das Weingartenloch
Der verfluchte Förster vom Ramberg
Das Weingartenloch bei Sachsa
Der Wilddieb vom Roten Schuss
Die Wolfsklippen
 

Harzer Ortssagen
Geschichtssagen
Bergmannssagen
Volksglaube
Neu! Venediger-Sagen
 

Harz - Urlaub
Flora und Fauna
Ausflugsziele
Highlights
Kultur
 
Impressum

Um die wilde und ungezähmte Natur des Harzgebirges ranken sich seit jeher Mythen und Sagen.
Wenn Wanderer ihren Weg vorbei an seltsamen Felsmassiven, in Nebel gehüllte Wiesen, Flüsse,
Berge und Täler, geheimnisvolle Höhlen und durch dunkle Wälder nehmen,
können sie auch der wundersamen Flora und Fauna des Harzes begegnen.
Und so mancher fragt sich, welche Legende rank sich um diese Höhle oder diesen Berg,
vielleicht finden Sie hier die Antwort darauf.

 
 
Sagen- und Mythenwanderwege durch den Harz
Route 01 von Ballenstedt nach Gernrode ins Selketal
Beginnen wir mit der Wanderung an den Gegenstein in Ballenstedt, weiter geht's in Richtung Bad Suderode vorbei an der Teufelsmauer bei Rieder nach Gernrode. Ab Bad Suderode wenden wir uns in Richtung Quedlinburg vorbei an Lethturm, Bicklingswarte und Gersdorfer Burg zurück zu den Gegensteinen. Natürlich kann auch jeder Etappenpunkt als Start und Ziel gewählt werden.

Die 25 Kilometer lange Route wird von 7 Sagen und Ausflugszielen begleitet:
1. Die Gegensteine bei Ballenstedt
2. Die Teufelsmauer
3. Bischof Arnulf im Stift Gernrode
4. Die Solequelle im Düsteren Tal
5. Die Sage vom Reißaus
6. Das Wartensystem von Quedlinburg
7. Die Gersdorfer Burg

Der Wanderweg als pdf-Datei zum Ausdrucken mit Sagen und Karte unter:
Sagen- und Mythenwanderweg 01

Route 02 von Ballenstedt nach Quedlinburg

Am Schloss in Ballenstedt beginnt unser Wanderweg, dann geht es vorbei an den Gegensteinen und der Roseburg in Richtung Rieder und Gernrode. Dort wandert man weiter Richtung Mägdesprung über den Heiligen Teich und das Sternhaus. Von Mägdesprung verläuft der Weg weiter durch das Selketal über die Selkemühle vorbei an der Tidianshöhle zurück nach Ballenstedt. Natürlich kann auch jeder Etappenpunkt als Start und Ziel gewählt werden.

Die 25 Kilometer lange Route wird von 7 Sagen und Ausflugszielen begleitet:
1. Der Schimmelreiter von Ballenstedt
2. Die Gegensteine bei Ballenstedt
3. Das Gastmahl des Gero
4. Der Heilige Teich bei Gernrode
5. Die Raubnester Heinrichsburg und Erichsburg
6. Die Wunderblume im Selketal
7. Das Gold der Tidianshöhle

Der Wanderweg als pdf-Datei zum Ausdrucken mit Sagen und Karte unter:
Sagen- und Mythenwanderweg 02

Route 03 von Ballenstedt zur Konradsburg

Der Rundwanderweg beginnt in Ballenstedt/Opperode zur Burg Falkenstein weiter über Landschaftspark Degenershausen und Holländerwindmühle Endorf zur Konradsburg bei Ermsleben. Zurück nach Ballenstedt geht es über Meisdorf mit seinem Schloss. Natürlich kann auch jeder Etappenpunkt als Start und Ziel gewählt werden.

6 Sagen und Ausflugsziele begleiten den 25 Kilometer langen Weg.
1. Der Bismarckturm Opperode
2. Der Meisdorfer Förster in Venedig
3. Das Burgfräulein vom Falkenstein
4. Landschaftspark Degenershausen
5. Turmwindmühle Endorf
6. Der verschlafene Mönch von der Konradsburg

Der Wanderweg als pdf-Datei zum Ausdrucken mit Sagen und Karte unter:
Sagen- und Mythenwanderweg 03

 
Sagen, Mythen und Legenden aus dem Harz
Sagen, Mythen und Legenden - Band 1Band 1
Bernd Sternal (Autor),
Lisa Berg (Autor + Zeichnungen)


Gebundene Ausgabe: 29,90 €
148 S., 59 Farb- Illustrationen


Taschenbuch:
14,99 €
148 S., 59 schw/w Illustrationen
Sagen, Mythen und Legenden - Band 2Band 2
Bernd Sternal (Autor),
Lisa Berg (Autor + Zeichnungen)

Gebundene Ausgabe: 29,90 €
144 S., 42 Farb- Illustrationen

Taschenbuch: 14,99 €
144 S., 42 schw/w Illustrationen

 
Sagen, Mythen und Legenden - Band 3Band 3
Bernd Sternal (Autor),
Lisa Berg (Autor + Zeichnungen)


Gebundene Ausgabe: 29,90 €
148 S., 47 Farb- Illustrationen


Taschenbuch:
14,99 €
148 S., 47 schw/w Illustrationen
Sagen, Mythen und Legenden - Band 4Band 4
Bernd Sternal (Autor),
Lisa Berg (Autor + Zeichnungen)


Gebundene Ausgabe: 29,99 €
144 S., 56 Farb- Illustrationen


Taschenbuch:
14,99 €
144 S., 56 schw/w Illustrationen

 

 
 
   

Copyright by Sternal Media